Die Beschwerlichkeiten des Alters

Die Beschw­er­lichkeiten des Al­ters

Von Hel­mut Herold

Fo­tos: Hel­mut Herold

Einen beson­deren Tage­sor­d­nungspunkt gab es am 30. Sep­tem­ber beim Tr­e­f­fen des Redak­tion­steams des Lan­desnet­zw­erkes Bürg­eren­gage­ment Berlin beim Sozial­w­erk Berlin, Al­tenselb­sthilfe- und Be­ratungszen­trum an der Hum­boldt­straße 12 in Grunewald. Team­leiter Daniel Büchel zog sich mit Hilfe von Jür­gen Scham­bach einen Al­terssim­u­la­tion­sanzug an. Dieser Anzug er­möglicht es, die typ­is­chen Einschrän­kungen äl­terer Men­schen beim Hören, Se­hen und Be­we­gen auch für Jün­gere er­leb­bar zu machen. Daniel Büchel emp­fand vor allem die eingeschränkte Be­we­gung als großes Hand­i­cap, als er et­was auf­schrieb: „Meine Un­ter­schrift sieht ganz an­ders aus.“ Eve­line Harder vom Förderkreis des Sozial­w­erks Berlin, die eben­falls im Redak­tion­steam mi­tar­beitet, hatte diesen lehrre­ichen Tage­sor­d­nungspunkt or­gan­isiert. Weit­ere In­fos zum Al­terssim­u­la­tion­sanzug: https://www.produktundprojekt.de/alterssimulationsanzug/

Mitmachen

LANDESNETZERK BÜRGERENGAGEMENT BERLIN — Blog­beitrag von Hel­mut Herold
zuletzt über­ar­beitet 01.10.2019

 

Print Friendly, PDF & Email